Raum zum Essen, Spielen und Kuscheln

Mit einem großen Festakt feierte die Grundschule die Einweihung von zwei neuen Räumen, lud offizielle Gäste und vor allem ihre Schülerinnen und Schüler in die Aula ein, die noch vor Tagen als Behelf für den offenen Ganztag herhalten musste. Kinder gestalteten das Fest für Kinder. Der Schulchor trug Lieder vor, die Kinder des Offenen Ganztags unterhielten mit Sketchen, Liedern und Wortbeiträgen. Und endlich konnten sie die Erwachsenen durch die neuen Räume führen.
Ein knappes Jahr dauerte der Bau, der sich harmonisch an das alte Gebäude anschließt. Ein Durchbruch ermöglicht die Nutzung eines Klassenraumes, in dem jetzt Hausaufgaben gemacht werden.


Schulamtsleiterin Ingrid Wolff kochte anschließend gemeinsam mit Dusita in der Küche des offenen Ganztags

Schulleiterin Christa Kreibohm erhielt von Janne, Julius und Frau Freese ein selbst gemaltes Buch als Dankeschön für Einsatz

Der Zauberer Samoti zeigte auf der Bühne Verblüffendes und er begeisterte Schüler und Gäste gleichermaßen. Er lieh Celina seine Hände und zauberte mit Vase und Strick.



Celina tritt als Zauberlehrling auf