Damit beschließen wir unseren gemeinsamen pädagogischen Gang durch die Grundschule Bustedt. Wir haben auf diesem Weg in eine große Zahl unterschiedlicher pädagogischer Klassenzimmer und Werkstätten geschaut: In manchen haben wir schon sehr viel erreicht, in anderen sind wir mitten bei der Arbeit. Wir hoffen, dass Sie eines wahrgenommen haben: Es sind viele fleißige Hände beteiligt, die mit Talent und Freude in den Werkstätten mit anfassen - jeder und jede auf eigene Art und Weise, aber alle mit Vergnügen an der Arbeit.

Alle diejenigen, die uns auf diesem pädagogischen Gang durch die Schule gefolgt sind, laden wir ein, uns nunmehr auch tatsächlich in unserer schönen Schule am Walde zu besuchen und uns ihre Meinungen, Stellungnahmen, Kritik wie auch Verbesserungsvorschläge mitzuteilen. Sie alle sind ausdrücklich und herzlich zu aktiver Mitwirkung eingeladen. Schule heute setzt Offenheit voraus: Offenheit gegenüber dem Umfeld, Offenheit gegenüber neuen Entwicklungen in der Gesellschaft, die für unsere Kinder von Bedeutung sein können, und Offenheit für die beständige Suche nach dem besten Weg zur Förderung für die Schülerinnen und Schüler. Offenheit bereitet darüber hinaus auch Freude und Freude bereiten soll der Besuch der Grundschule Bustedt: Ihnen als gern gesehenem Gast, vor allem aber natürlich unseren Schülerinnen und Schüler.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Schule. Das Interesse der Stadt oder der Schulaufsicht, das Interesse der Bürgerinnen und Bürger aus dem Ortsteil Bustedt wie auch aus der Stadt Bünde insgesamt macht uns immer wieder deutlich, dass wir alle ein gemeinsames Ziel haben: einen guten Unterricht für unsere Schülerinnen und Schüler an der Grundschule Bustedt.